Stark bewölkt
Usedom
15°C
 
Der Artikel ist 2 Jahre, 2 Monate und 27 Tage alt. Inhaltlich könnte der Artikel daher unter Umständen in Teilen oder zur Gänze nicht mehr ganz aktuell sein.

SPD-Minister standhaft gegen Glyphosat. Chemiegestützte Landwirtschaft ist ein Auslaufmodell

  • 25.05.2016
  • 13:30 Uhr
  • Ina
  • 1:41 Min
  • 0
  • 8840
SPD-Minister standhaft gegen Glyphosat. Chemiegestützte Landwirtschaft ist ein Auslaufmodell | Kräuter | Verbena

Hubert Weiger, der Vorsitzende des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), begrüßte die heutige Entscheidung der SPD-Minister in der Bundesregierung, bei ihrem Nein zur Wiederzulassung von Glyphosat zu bleiben. Zugleich mahnte Weiger die EU-Kommission, die Zulassung von Glyphosat nicht ein weiteres Mal befristet zu verlängern. „Es ist richtig, dass sich die SPD nicht auf eine wiederholte Fristverlängerung einlässt, sondern auf das Auslaufen der Zulassung am 30. Juni dringt. Um das Vorsorgeprinzip zu wahren und Menschen und Umwelt vor den Risiken des Glyphosat-Einsatzes zu schüt­zen, dürfen Mitgliedstaaten und EU-Kommission das Ackergift nicht länger zulassen. [inlinetweet prefix=“@KraeuterVerbena-Blog“ tweeter=“@KraeuterVerbena-Blog“ suffix=““]Eine Landwirtschaft ohne Glyphosat ist möglich[/inlinetweet], das beweisen viele hunderttausend öko­logisch wirtschaftende Betriebe in ganz Europa und weltweit“, sagte Weiger.

Bei der Abfrage durch die EU-Kommission in der letzten Woche hätten Frankreich und Italien die Wiederzulassung von Glyphosat abgelehnt, sieben weitere Länder hätten sich enthalten, darunter auch Deutschland. „Der Krebsverdacht bei Glyphosat ist nicht ausgeräumt, hier steht die Bewertung der WHO-Krebsagentur gegen die Einschätzung deutscher und EU-Behörden. Unbestritten sind die negativen Umweltauswirkungen von Glyphosat. Glyphosat als meistgespritztes Pestizid auf rund 40 Prozent der Ackerflächen in Deutschland trägt massiv zum Artensterben in der Agrarlandschaft bei“, sagte Weiger.

In Deutschland gebe es mit politisch einflussreichen Chemieunternehmen eine lange Tradition der Nähe zwischen Behörden und Industrie. „Die Behördenvertreter stellen ihre Bewertung von Pestiziden zwar als unabhängig dar. Tatsächlich basiert die verharmlosende Glyphosat-Bewertung der Behörden fast ausschließlich auf geheim gehaltenen Studien der Industrie“, kritisierte Weiger.

SPD-Minister standhaft gegen Glyphosat. Chemiegestützte Landwirtschaft ist ein Auslaufmodell | Kräuter | Verbena

„Aus all diesen Fakten muss die Politik nun die richtigen Schlüsse ziehen. Glyphosat gehört verboten, das Zulassungsverfahren für Pestizide muss reformiert und ihre Verwendung in der Landwirtschaft schnell verringert werden. Die Landwirtschaft kann und muss auf Glyphosat verzichten. Die chemiegestützte Landwirtschaft mit risiko­behafteten Agrarchemikalien ist ein Auslaufmodell und wird von der Gesellschaft immer weniger akzeptiert“, sagte Weiger.

[Text: Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) | Bild(er): Hans & pumukel]

Pestizide, ,


Teilen oder empfehlen Sie den Artikel weiter

Kennen Sie jemanden, für den der Artikel auch interessant sein könnte? Dann teilen oder empfehlen Sie den Artikel bitte weiter:


Bewerten Sie den Artikel

1 Stern von 5 möglichen!2 Sterne von 5 möglichen!3 Sterne von 5 möglichen!4 Sterne von 5 möglichen!5 Sterne von 5 möglichen! Im Moment liegen noch keine Bewertungen vor. Machen Sie die erste Bewertung!
Loading...

Über mich

Ina Schirmer | Kräuter | Verbena Kräuterstempelmassagen
Bei mir erhalten Sie auch wohltuende Kräuterstempelmassagen, eine mehr als 2000 Jahre alte Technik aus Asien. Stress und Sorgen verschwinden im warmen Kräuterdampf.

Fragen oder Terminwünsche: Telefon | E-Mail


Weitere interessante Artikel aus dieser Kategorie

 

Werden Sie mein Follower


Kräuter | Verbena | Suche

Es geht ganz einfach. Installieren Sie meine Kräuter | Verbena | Suche in Ihrem Browser und durchsuchen Sie von dort jederzeit meine Website:

» Kräuter | Verbena | Suche


Bauernregeln für August

Wie der August, so der künftige Februar.


Schlagwörter

Android App Bansin BFN Bioland Blattläuse BMEL BMUB BVL DBU DJV DUH Energiewende EnEV Fachwerk Fraunhofer-Gesellschaft Fraunhofer-Institut Getränkekarton Glyphosat Haff Heizungen Hunde iPad iPhone Koserow Landwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern NABU Naturschutz Obst Pellets Prätenow Schädlinge Tierversuche Tierwohl UBA Umwelt Usedom Wildbret Wildkräutermenü Zinnowitz Zitrusfrüchte ZIV Zoonosen Äpfel


Kategorien


Archiv