Stark bewölkt
Usedom
11°C
 

Inhalt(e) zu: "Natur"

Zu Ihrer Auswahl von Natur gibt es 21 Inhalt(e):

Hohe Temperaturen, hohe Waldbrandgefahr – Backhaus mahnt zur Vorsicht

  • 20.06.2016
  • 13:35 Uhr
  • Ina
  • 2:49 Min
  • 0
  • 8558
Hohe Temperaturen, hohe Waldbrandgefahr – Backhaus mahnt zur Vorsicht | Kräuter | Verbena

Mit den steigenden Temperaturen, steigt auch die Gefahr von Waldbränden. Am gestrigen Feiertagsdonnerstag ereignete sich in Torgelow-Drögerheide (Landkreis Vorpommern-Greifswald) auf einer Fläche von ca. 1 ha ein Waldbrand, der durch die Waldbrandüberwachungszentrale entdeckt und durch örtliche Einsatzkräfte der Feuerwehr gelöscht wurde. Auch unterstützten Rettungskräfte aus MV erfolgreich Löscharbeiten zwischen Wittstock und Wredenhagen an der Landesgrenze zu … | Weiter »

Wald,

 

Hervorragendes Badewasser – Saison kann starten

  • 06.06.2016
  • 13:38 Uhr
  • Ina
  • 1:23 Min
  • 0
  • 8508
Hervorragendes Badewasser – Saison kann starten | Kräuter | Verbena

Das Badewasser an den Küsten und in den Seen Mecklenburg-Vorpommerns weist auch zu Beginn der diesjährigen Badesaison wieder eine hervorragende Qualität auf. Von den 494 gelisteten Badestellen haben 477 (96,5 Prozent) eine ausgezeichnete oder gute Qualität. „Mecklenburg-Vorpommern als Urlaubsland Nr. 1 bietet Einheimischen und Touristen in diesem Jahr wieder klare Strände und naturbelassene Seen“, sagte Sozialministerin Birgit Hesse am Dienstag. „Einer unbeschwerten Badesaison … | Weiter »

Wasserqualität, ,

 

SPD-Minister standhaft gegen Glyphosat. Chemiegestützte Landwirtschaft ist ein Auslaufmodell

  • 25.05.2016
  • 13:30 Uhr
  • Ina
  • 1:41 Min
  • 0
  • 8582
SPD-Minister standhaft gegen Glyphosat. Chemiegestützte Landwirtschaft ist ein Auslaufmodell | Kräuter | Verbena

Hubert Weiger, der Vorsitzende des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), begrüßte die heutige Entscheidung der SPD-Minister in der Bundesregierung, bei ihrem Nein zur Wiederzulassung von Glyphosat zu bleiben. Zugleich mahnte Weiger die EU-Kommission, die Zulassung von Glyphosat nicht ein weiteres Mal befristet zu verlängern. „Es ist richtig, dass sich die SPD nicht auf eine wiederholte Fristverlängerung einlässt, sondern auf das Auslaufen der Zulassung am 30. Juni dringt. Um … | Weiter »

Pestizide, ,

 

Glyphosat

  • 17.05.2016
  • 10:33 Uhr
  • Ina
  • 4:22 Min
  • 0
  • 8112
Glyphosat | Kräuter | Verbena

Glyphosat ist eines der meistverkauften Pestizide der Welt und wird in Deutschland auf ca. 40 Prozent der Felder eingesetzt, um Unkraut zu vernichten oder beispielsweise die Reife von Getreide zu beschleunigen. Im Folgenden werden verschiedene Gesichtspunkte möglicher Wirkungen von Glyphosat auf die Umwelt dargestellt. Die Genehmigung des Pflanzenschutzmittel-Wirkstoffes (PSM-Wirkstoffes) Glyphosat wird in der Europäischen Union überprüft. Deutschland hat hierbei die Rolle … | Weiter »

Pestizide, ,

 

WhatsApp-Newsletter

Mit meinem kostenlosen WhatsApp-Newsletter-Abonnement verpassen Sie keine Neuigkeiten. Lassen Sie sich dezent informieren:

» Hier gleich anmelden


Werden Sie mein Follower







Kräuter | Verbena | Suche

Es geht ganz einfach. Installieren Sie meine Kräuter | Verbena | Suche in Ihrem Browser und durchsuchen Sie von dort jederzeit meine Website:

» Kräuter | Verbena | Suche


Bauernregeln für April

Ein Wind, der von Ostern bis Pfingsten regiert im ganzen Jahr sich wenig verliert.


Snapchat

Snapchatcode einfach adden:

Snapchat Kräuter | Verbena Usedom


Schlagwörter

Android App Bansin BFN Bioland Blattläuse BMEL BMUB BVL DBU DJV DUH Energiewende EnEV Fachwerk Fraunhofer-Gesellschaft Fraunhofer-Institut Getränkekarton Glyphosat Haff Heizungen Hunde iPad iPhone Koserow Landwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern NABU Naturschutz Obst Pellets Prätenow Schädlinge Tierversuche Tierwohl UBA Umwelt Usedom Wildbret Wildkräutermenü Zinnowitz Zitrusfrüchte ZIV Zoonosen Äpfel


Kategorien


Archiv

 

Seite 1 von 6123WeiterLetzte Seite

 

Meine Homepage nutzt Cookies, da der Nutzungskomfort für Sie ohne Cookies stark eingeschränkt wäre! Hier können Sie der weiteren Verwendung von Cookies zustimmen und gleichzeitig diesen Hinweis schließen oder aber mehr über das Thema Cookies erfahren.